ivenack03 ivenack02 ivenack01 ivenack05 ivenack07 ivenack06 ivenack04

Durch den jahrelangen Leerstand und die fehlende Sicherung des Gebäudes hat das Haus schwere Schäden erlitten.

Erste Aufgabe war also die Sicherung des Daches, um den weiteren Wassereintrag zu stoppen. Im Laufe des Jahres 2013/14 wurde im Inneren der durch das ganze Haus wachsende Schwammbefall gestoppt und im Sichtbereich entfernt. Mit der Säuberung und dem Abtrag zerstörter bzw. befallener Substanz wurde begonnen.

Für die anstehende Sanierung wurde eine erste restauratorische und bauhistorische Bestandserfassung durchgeführt. Auf Basis der Erkenntnisse daraus und auf Grund eigener Recherchen hat das Landesamt für Kultur und Denkmalpflege in einer fundierten Stellungnahme das Schloss und das Ensemble als Nationales Denkmal eingestuft. Dieser Einstufung hat der Bund mit Schreiben vom 24.7.2014 zugestimmt und Ivenack abschließend als Nationales Denkmal bestätigt.

Bereits am 25.7.2013 wurde dem Landeskonservator Dr. Winands anlässlich seines Besuches in Ivenack der Antrag auf Gewährung einer Zuwendung zur Erhaltung von Denkmalen im ländlichen Raum, sowie dem Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Antrag auf Bewilligung von Bundesmitteln zur Restaurierung von Kulturdenkmälern von nationaler Bedeutung übergeben.

Mit Zuwendungsbescheid vom 22.6. 2015 des Landes, respektive 25.6. 2016 des Bundes über jeweils € 200.000,-- erhielt das Haus eine erste Hilfe. Durch die entsprechende Gegenfinazierung des Eigentümers wurden Ende 2015 die ersten Ausschreibungen erarbeitet, im Februar 2016 die ersten Aufträge vergeben und am 10. Februar 2016 konnte mit den Bauarbeiten begonnen werden. Der erste Bauabschnitt umfasst zunächst die Dachsanierung des linken Flügels des Schlosses.

 Zu Beginn des Jahres 2016 wurde die Sanierung des Ivenacker Schlossensembles in das Sonderprogramm des Bundes für Investive Kulturmaßnahmen aufgenommen. Mit Hilfe der Bildergalerie werden wir die laufenden Sanierungsarbeiten dokumentieren.

 

Stand Mai 2019

Schloss_Ivenack_Mai_2019_10 Schloss_Ivenack_Mai_2019_104 Schloss_Ivenack_Mai_2019_107 Schloss_Ivenack_Mai_2019_111 Schloss_Ivenack_Mai_2019_114 Schloss_Ivenack_Mai_2019_119 Schloss_Ivenack_Mai_2019_123 Schloss_Ivenack_Mai_2019_128 Schloss_Ivenack_Mai_2019_134 Schloss_Ivenack_Mai_2019_137 Schloss_Ivenack_Mai_2019_140 Schloss_Ivenack_Mai_2019_146 Schloss_Ivenack_Mai_2019_15 Schloss_Ivenack_Mai_2019_152 Schloss_Ivenack_Mai_2019_16 Schloss_Ivenack_Mai_2019_164 Schloss_Ivenack_Mai_2019_168 Schloss_Ivenack_Mai_2019_176 Schloss_Ivenack_Mai_2019_182 Schloss_Ivenack_Mai_2019_185 Schloss_Ivenack_Mai_2019_188 Schloss_Ivenack_Mai_2019_192 Schloss_Ivenack_Mai_2019_195 Schloss_Ivenack_Mai_2019_198 Schloss_Ivenack_Mai_2019_20 Schloss_Ivenack_Mai_2019_202 Schloss_Ivenack_Mai_2019_205 Schloss_Ivenack_Mai_2019_218 Schloss_Ivenack_Mai_2019_222 Schloss_Ivenack_Mai_2019_224 Schloss_Ivenack_Mai_2019_228 Schloss_Ivenack_Mai_2019_231 Schloss_Ivenack_Mai_2019_235 Schloss_Ivenack_Mai_2019_237 Schloss_Ivenack_Mai_2019_24 Schloss_Ivenack_Mai_2019_241 Schloss_Ivenack_Mai_2019_248 Schloss_Ivenack_Mai_2019_256 Schloss_Ivenack_Mai_2019_258 Schloss_Ivenack_Mai_2019_262 Schloss_Ivenack_Mai_2019_265 Schloss_Ivenack_Mai_2019_268 Schloss_Ivenack_Mai_2019_271 Schloss_Ivenack_Mai_2019_278 Schloss_Ivenack_Mai_2019_283 Schloss_Ivenack_Mai_2019_289 Schloss_Ivenack_Mai_2019_291 Schloss_Ivenack_Mai_2019_3 Schloss_Ivenack_Mai_2019_301 Schloss_Ivenack_Mai_2019_302 Schloss_Ivenack_Mai_2019_306 Schloss_Ivenack_Mai_2019_309 Schloss_Ivenack_Mai_2019_316 Schloss_Ivenack_Mai_2019_320 Schloss_Ivenack_Mai_2019_325 Schloss_Ivenack_Mai_2019_326 Schloss_Ivenack_Mai_2019_33 Schloss_Ivenack_Mai_2019_341 Schloss_Ivenack_Mai_2019_347 Schloss_Ivenack_Mai_2019_358_ShiftN Schloss_Ivenack_Mai_2019_361_ShiftN Schloss_Ivenack_Mai_2019_387_ShiftN Schloss_Ivenack_Mai_2019_39 Schloss_Ivenack_Mai_2019_390_ShiftN Schloss_Ivenack_Mai_2019_395_ShiftN Schloss_Ivenack_Mai_2019_4 Schloss_Ivenack_Mai_2019_401 Schloss_Ivenack_Mai_2019_405_ShiftN Schloss_Ivenack_Mai_2019_411 Schloss_Ivenack_Mai_2019_413 Schloss_Ivenack_Mai_2019_421 Schloss_Ivenack_Mai_2019_423 Schloss_Ivenack_Mai_2019_426 Schloss_Ivenack_Mai_2019_429 Schloss_Ivenack_Mai_2019_43 Schloss_Ivenack_Mai_2019_442 Schloss_Ivenack_Mai_2019_446 Schloss_Ivenack_Mai_2019_459_ShiftN Schloss_Ivenack_Mai_2019_463_ShiftN Schloss_Ivenack_Mai_2019_466_ShiftN Schloss_Ivenack_Mai_2019_468 Schloss_Ivenack_Mai_2019_48 Schloss_Ivenack_Mai_2019_51 Schloss_Ivenack_Mai_2019_54 Schloss_Ivenack_Mai_2019_66 Schloss_Ivenack_Mai_2019_7 Schloss_Ivenack_Mai_2019_71 Schloss_Ivenack_Mai_2019_96

 

Stand August 2017

Aufmauern des Schornsteinkopfes Das neue Dach des Südflügels Die erste sanierte Gaupe wird wieder eingebaut Neuer Schornsteinkopf Gborgene Lehmstaken Geschiente Deckenbalken und Stuck Neue Balken und Sims Neue Schornsteinköpfe Neuer Dachstuhl Zimmererarbeiten am Dachstuhl

 

Der Beginn

Gaupen Baufortschritt ausgeb. Gaupen Baubesprechung Hoflager Kehle Reste Bauschild Linker Flügel Hofansicht Schwammsanierung neue Balkenlagen histor. Baustofflager neue Balken neue Dachbalken alt + neu Sturz neue Trägerbalken

 

Für diese Seite werden datenschutzkonforme eigene Cookies und Cookies von Dritten verwendet, um Ihre Navigation zu verbessern und die Nutzung der Inhalte der Seite zu bewerten.
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.